Wälzlager & Getriebe Seminare im November 2019

Wälzlager

  • 18/11  Entwicklung von Wälzlagerlieferanten und QS im Einkauf
  • 19/11  Grundlagen der Wälzlagertechnik
  • 20/11  Wälzlagerschäden: Untersuchung und Analyse an praktischen Beispielen

Getriebe

  • 21/11  Vorbeugende Instandhaltung und Überwachung von Industriegetrieben
  • 22/12  Lieferantenentwicklung für Großgetriebe und QS im Einkauf

Wälzlagerseminare

  • 18 November 2019 von 10:00 – 17:00 Uhr

1. Definition von  Qualitätsansprüchen, technische Spezifikation
2. Vorgehensweise bei Werksbesuchen und Audits
3. Anforderungen an die Dokumentation der Herstellung
4. Methoden zur Eingangskontrolle
5. Konzepte zur Qualitätssicherung


Grundlagen der Wälzlagertechnik

  • 19 November 2019 von 10:00 – 17:00 Uhr

Dieses eintägige Seminar vermittelt Basiswissen u.a. zur Gestaltung von Lagerungen und zur Qualitätssicherung bei der Beschaffung. Dabei werden insbesondere die folgenden Themen behandelt.
1. Bauformen, Eigenschaften,   Lagerungskonzepte
2. Grundlagen der Tribologie
3. Laufbahnprofilierung
4. Musterprüfung
5. Lieferantenbewertung Wälzlagerschäden


Untersuchung und Analyse an praktischen Beispielen

  • 20 November 2019 von 10:00 – 17:00 Uhr

Das Erkennen und Verstehen von Schadensursachen ist erforderlich, um zielgerichtet die notwendigen Gegenmaßnahmen einzuleiten. Daher wird in diesem eintägigen Seminar anhand von praktischen Beispielen gezeigt, wie Schadensmerkmale erkannt werden und welche Schlussfolgerungen daraus zu ziehen sind. Die Schwerpunkte sind dabei vor allem:

1. Methoden zur Befundung
2. Schadensmechanismen
3. Quälitätsmerkmale von Wälzlager
4. Beispiele aus vielfältigen Anwendungen


Getriebeseminare

Vorbeugende Instandhaltung und Überwachung von Industriegetrieben

  • 21 November 2019 von 10:00 – 17:00 Uhr

In vielen technischen Anlagen führen Ausfälle einzelner Komponeten zu hohen Folgekosten, da sie i. d. R. eine  erhebliche Beeinträchtigung der Produktion bedeutet. Durch frühzeitige Erkennung von Schäden können Stillstandszeiten reduziert und Folgeschäden vermieden werden, weshalb in diesem Seminar die folgenden Themen behandelt werden:

1. Zustandsuntersuchung von Schmierstoffen
2. Turnusmäßige Inspektion und Endoskopie
3. Schwingungsmessung und Analyse der Messwerte
4. Automatisierung der Abschaltung im Störfall


Lieferantenentwicklung für Großgetriebe und QS im Einkauf

  • 22 November 2019 von 10:00 – 17:00 Uhr

Großgetriebe werden typischerweise in Kleinserien hergestellt, wobei häufig sehr individuelle Lösungen gefordert sind, die eine enge inhaltliche Zusammenarbeit zwischen Kunden und Lieferanten erforderlich machen. Wesentlich sind dabei insbesondere eine klare Kommunikation der Anforderungen, die Prüfung technischer Konzepte und selbstverständlich die grundsätzliche Beurteilung der Abläufe in der Herstellung. Die Themen dieses Seminars sind dementsprechend:

1. Aufbau und Inhalt technischer Spezifikationen / Anforderungslisten
2. Prüfung von technischen Unterlagen wie Zeichnungen und  Auslegungsrechengängen für Wellen, Verzahnungen, Lager und Gehäuse
3. Vorgehensweise bei Werksbesuchen und Audits
4. Anforderungen an die Dokumentation der Herstellung
5. Methoden zur Kontrolle während der Herstellung und beim Eingang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:
Carolin Cosler
Tel:+49 241 169193 25
E-mail:cc@elgeti-engineering.de

Tel: +49 (0) 241 169193 0
Fax: +49 (0) 241 169193 0
E-mail:he@elgeti-engineering.de
www.elgeti-engineering.de

Verantaltungsort:
Elgeti Engineering GmbH
Liebigstraße 15
D-52070 Aachen