100 Jahre Verantwortung und Begeisterung für die Wälzlagertechnik

 

Findling Wälzlager (ABEG Holding Germany) feiert dieses Jahr 100-jähriges Firmenbestehen
und beweist damit in dritter Generation Verantwortung und Begeisterung für die Wälzlagertechnik. Für Hersteller aus Japan wie FYH, NACHI, SMT, JNS, NMB, JAF, IKO
und Korea wie JIB, JMC, SAMICK, WBC und Europa wie Bosch Rexroth, ZKL, ZVL-Auto, ist
Findling teilweise schon über 30 Jahre die Werksvertretung. Es werden nicht nur
Erstausrüster aus Deutschland, sondern auch Wiederverkäufer in ganz Europa bedient. Alle
Produkte werden nach der ABEG®-Methode in vier Leistungsklassen (Premium, Supra, Eco
und EasyRoll) kategorisiert, wodurch seit 2003 das am Markt umfassendste und technisch
wie wirtschaftlich optimale Sortiment entstanden ist.

Die Herstellerwerke, die Materialien sowie das Endprodukt werden in allen Klassen kontinuierlich auditiert. Zuletzt wurde das Service Angebot umfassend erweitert. Sonderbefettungen, Schadensanalyse und ein Schulungsprogramm, ergänzen das bereits umfangreiche Rundum-sorglos-Paket des Wälzlagerexperten.

Kontakt
Dr. Krystian Ternka
Telefon +49 (721) 55999-175
Fax +49 (721) 55999-910
E-Mail: resale@findling.com
Web: www.findling.com