Austria Gütezeichen für Steyrer Wälzlagerhersteller NKE

 

Der Steyrer Wälzlagerhersteller NKE Austria GmbH hat im April 2021 erneut das Austria Gütezeichen erhalten. Das akkreditierte Gütezeichen wird nach erfolgreicher Prüfung durch die Österreichische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Qualität (ÖQA) verliehen. Die Zeichennutzer erhalten mit der Auszeichnung ein Zertifikat als Bestätigung geprüfter hoher Qualität für Produkte und Dienstleistungen von heimischen Unternehmen. Das Zertifikat berechtigt NKE, das Gütesiegel für die nächsten zwei Jahre auf allen Produkten und Dokumenten zu verwenden.

     NKE hat das Zertifikat für das Austria Gütezeichen im April 2021 erneut erhalten

„Das Audit findet alle zwei Jahre statt. Die Kriterien für die Verleihung sind angelehnt an die internationalen Normen für Qualitätsmanagement ISO 9001, Umweltmanagement ISO 14001, Arbeits- und Gesundheitsschutz OHSAS 18001 und beinhalten auch die Umsetzung von gesetzlichen Vorschriften“, erklärt Daniel Stöckl, Leiter des Qualitätsmanagements bei NKE in Steyr. „Dabei ist die Besonderheit, dass für die Verwendung des Gütesiegels über 50 Prozent der Wertschöpfung in Österreich erfolgen muss.“ Nicht nur Produktion bzw. Fertigung werden bei der Wertschöpfung beurteilt, sondern auch Entwicklung, Marketing, Verkauf, Einkauf, Logistik und Verpackung der Produkte bzw. der Dienstleistung. „Das Austria Gütezeichen ist ein wichtiges Zertifikat, das uns von Mitbewerbern unterscheidet“, sagt Matthias Ortner, stellvertretender Geschäftsführer von NKE. „Und es untermauert unsere Vision: Innovative, maßgeschneiderte und hochqualitative Wälzlagerlösungen Made in Austria.“

                       Qualitätssicherung bei NKE in Steyr: Form- und Rauheitsmessung des Lagerinnenrings

Mit der Nutzung des Gütezeichens verpflichten sich die Zeichennutzer zur Erfüllung der jeweiligen Güterichtlinien und zur Einhaltung der Nutzungsbedingungen gemäß dem Regulativ der ÖQA. Mit dem Austria Gütezeichen werden seit 75 Jahren Produkte ausgezeichnet, bei denen der österreichische Wertanteil an den Kosten des Fertigproduktes einschließlich der Kosten für Rohmaterial, Halbfertigprodukte, Zubehörteile, Know-how etc. mindestens 50 Prozent beträgt. Die Qualitätskriterien sollen alle wichtigen Eigenschaften des Produktes abdecken.

Bei NKE sind Technik, Produktentwicklung, Fertigung und Finalbearbeitung der Komponenten, Montage, Qualitätssicherung, Logistik, Verkauf und Marketing am Standort Steyr konzentriert. Ein umfassendes Angebot an Standardlagern für alle Industrieanwendungen ist ab Lager verfügbar oder wird mit kurzen Vorlaufzeiten produziert. Für Spezialanforderungen werden Sonderlager entwickelt und angefertigt. Neben Produktentwicklung und Anwendungstechnik bietet NKE umfassenden technischen Service, Beratung, Dokumentation und Schulungen.

                                                                  Auswahl an Wälzlagern von NKE


Kontakt:
NKE AUSTRIA GmbH
Im Stadtgut C4
4407 Steyr, Österreich
Tel.: +43 (0)7252 86667
Fax: +43 (0)7252 86667 59
E-Mail: office@nke.at
Internet: www.nke.at